HUSKi Live erleben: LogiMAT 31.05-02.06.2022

Entdecken Sie die den HUSKi in Bewegung.

  • Produktionsladungsträger wird vom Anhänger Huski auf die Übergabestation gefahren
  • Steuerung erfolgt über HMI des Schleppers

Halle 10 / G26
Ganztägig Live-Demonstration

Die LogiMAT, Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement setzt als größte jährlich stattfindende Intralogistikmesse in Europa neue Maßstäbe. Sie ist die führende internationale Fachmesse, die einen vollständigen Marktüberblick und kompetente Wissensvermittlung bietet.

LogiMAT
Joseph-Dollinger-Bogen 7
80807 München

https://www.logimat-messe.de/

Routenzug-System für die kontaktlose Intralogistik

Der HUSKi kann manuell und wie herkömmliche Transportsysteme verwendet werden. Der Bediener fährt den Schlepper, richtet den Wagen nach Augenmaß an der Fertigungsanlage aus und aktiviert am Touchscreen „aufnehmen“ oder „abgeben“.

Oder der HUSKi wird manuell gefahren und im Übergabebereich kommuniziert er mit der Fertigungsanlage und dem Schlepper. Er zeigt dem Fahrer die korrekte Halteposition an,startet selbständig die Rollenbahn und gibt nach Abschluss der Übergabe den Schlepper wieder frei.

Als letzte Stufe der Automation, fährt der Schlepper mit dem HUSKi selbständig ( kamerabasiert ) seine programmierte Route ab. Dabei übernimmt er die Kommunikation mit der Fertigungsanlage und dem Schlepper.

  • bewährtes Konzept bei großen deutschen Automobilherstellern und -zulieferern
  • einfache individuelle Anpassung an Kundenwunsch
  • geringe Investitionskosten
  • Wirtschaftlicher Intralogistikprozess bei schweren Gütern (+500kg), kurzen Zyklen und langen Fahrwegen im Vergleich zu AGV’s (Autonome, einzeln fahrenden Systeme)
  • kontaktlose Kommunikation zur Produktionsanlage
  • Transport von bis zu 4 Ladungsträger gleichzeitig möglich mit bis zu 6t Zugkraft (gesamt)
  • Logistikprozess mit HUSKi ist sicherer (Arbeitssicherheit), prozessfähiger (weniger Störungen) und wirtschaftlicher als ein vergleichbarer Prozess mit Gabelstapler

Ihr Ansprechpartner

Matthias Grütze

Geschäftsführer

Jetzt kontaktieren!

Autonome Intralogistik im Großgütersektor

Im Zusammenspiel mit der Intelligenz des Schleppers (gilt für alle Schlepperfabrikate) transportiert der HUSKi seine Waren passgenau und zeitlich optimiert durch die Fabrik, jederzeit anpassbar und abgestimmt auf die Bedürfnisse der Produktion. Das erhöht nicht nur die Effizienz der Fertigung sondern minimiert auch Lagerflächen innerhalb der Fertigung und ist entsprechend ressourcenschonender und nachhaltiger als starre Logistiksysteme. 

Mehr über die erfolgreiche Nominierung unserer Routenzuglösung „HUSKi“ für den IFOY Award erfahren Sie unter: www.ifoy.org

Mögliche Betriebsmodi

Download: Datenblatt HUSKi (151 kB)

Download: Quickinfo HUSKi (151 kB)

Technische Details

Jetzt Rückruf anfordern!

Gern unterstützen wir Sie entlang der gesamten Prozesskette