Forschungsprojekte / Medizintechnik Verbundprojekt

Entwicklung eines individuellen Unterkieferimplantats

Im Rahmen eines Verbundprojekts entwickelten wir ein individuelles Unterkieferimplantat mit der Stabilität eines menschlichen Unterkiefers und einer konturidentischen Wiederherstellung des entfernten Unterkieferanteils. Ausgehend von der Auswertung von an 60 Patienten erworbenen klinischen Befunden und Tests auf Basis von Kadaverkiefern wurden Schnittschablonen abgeleitet und im 3D Metalldruck gefertigt.

Für das eigentliche Implantat wurde eine Oberflächenstruktur ermittelt und hergestellt, die das An- und Verwachsen von Zellen mit dem Implantat ermöglicht und auch deren biologische Versorgung mit Nährstoffen sicherstellt. Erstmalig konnte eine solche Struktur in Reintitan hergestellt werden, welches nach bisherigen Erkenntnissen nahezu nebenwirkungsfrei im Körper verbleiben kann.

Das Projekt erfolgte in Zusammenarbeit mit:

  • Medizinischen Fakultät der TU Dresden, Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik/ Klinik und Poliklinik für Mund- Kiefer- und Gesichtschirurgie
  • TU Dresden, Lehrstuhl Konstruktionstechnik/ CAD

Ihr Ansprechpartner

Stephanie Frohberg

Geschäftsführerin / Leiterin - Forschung

stephanie.frohberg@hedd.de

+49 351 6415 358

Jetzt kontaktieren!

Unsere Leistungen bei diesem Projekt

Im Rahmen des Medizintechnik Verbundprojekts brachten wir folgende Leistungen ein:

Immer auf dem neusten Stand